erotische geschichten

31.8.2015

Tom filmt seit mehreren Jahren das, was Menschen am liebsten machen. Manche verrückte Geschichte hat er vor, während und nach dem Dreh erlebt. Hier plaudert er aus dem Nähkästchen. - Ein klares Wort vorweg, bevor Sie in Toms Welt eintauchen: Tom redet, wie ihm der Schnabel gewachsen ist. Gerade das macht die Qualität seiner Berichte aus. Was er schreibt, ist alles andere als pornografisch: Vor unseren Augen entsteht ein intimes Porträt Deutschlands, wie es kaum einer kennt, bevölkert von Menschen, die sich aus Freude an ihrer Sexualität - oder auch aus purer Geldnot - beim Sex filmen lassen.

Ungarn - Sex-Dreh im Akkord

Ein Bericht von Tom. Diesmal aus Ungarn. Sanft setzt der Flieger auf der Piste auf. Mein Handgepäck ist üppig. Meine gesamte Foto- und Videoausrüstung habe ich als Bordgepäck mitgenommen. Diese Ausrüstung ist zu wertvoll, um sie als Gepäck aufzugeben. Auf meine Wäsche kann ich notfalls verzichten. Sie ist in Ungarn ersetzbar, aber nicht die technische Ausrüstung. In der Ankunftshalle wuchte ich meine Reisetasche auf den Gepäckwagen und mache mich auf den Weg zum Ausgang. Ich hatte Monika gebeten, dort mit einem englischsprachigen Model auf mich zu warten.

Erotische Geschichte weiter lesen | Erschienen am 09.6.2015

Im Hinterzimmer wird Annabel gründlich getestet

Ein Bericht von Tom. Diesmal aus Gera. Die Wahrzeichen von Gera grüßen den Reisenden schon von weitem. Wo in anderen Städten, Kirchen, mittelalterliche Klöster oder Burgen sowie große Parkanlagen oder Strandpromenaden das Bild einer Stadt prägen, sind es in Gera die drei mächtigen wohl weit über 100 Meter hohen Schornsteine des Heizkraftwerks. Umrahmt von riesigen Öltanks. Gera ist eines der größten städtebaulichen Kapitalverbrechen der Menschheit. Hier haben sich die ehemaligen Sozialisten wahrlich selbst übertroffen. Sogar städtische Wüsten wie Bitterfeld, Eisenhüttenstadt oder Cottbus wirken geradezu lieblich gegen Gera. Gera ist die Heimat von Annabel. Annabel ist Mitte 20, hat hüftlange, braune Haare, einen durchtrainierten Körper und ein ansprechendes Gesicht. Wie verabredet nehme ich die Ausfahrt Gera Zentrum und steuere den Parkplatz von McDonalds an. Dann wähle ich Annabels Nummer: "Hier ist Joe, ich bin am Treffpunkt." Eine sanfte Stimme antwortet: "Dann fährt Kevin jetzt los, um dich abzuholen. In zehn Minuten ist er da." Kevin ist Annabels Freund. Zehn Minuten später rollt er tatsächlich in einem alten Opel auf den Parkplatz. Wir nicken einander zu und dann folge ich ihm in ein DDR-typisches Plattenbaugebiet.

Erotische Geschichte weiter lesen | Erschienen am 26.5.2015

Catfight: Würgen und treten, bis Blut fließt

Ein Bericht von Tom. Diesmal aus Dresden. Es ist drückend heiß letzten Spätsommer gewesen. Ich bin wieder in Dresden bei Sachsen-Siggi. Während ist auf der Treppe sitze, auf eine Darstellerin warte und eine Zigarette rauche, bietet sich mir ein merkwürdiges Bild. Auf einem kleinen Rasenstück vor der alten Fabrik-Halle steht ein Mittvierziger mit fettiger Vokuhila-Frisur, die schon seit 20 Jahren unmodern ist. Er hat relativ kurze Beine. Ein breites Kreuz und muskulöse Oberarme verraten Kraft. Konterkariert wird dieser Eindruck aber durch einen gewaltigen Bierbauch, der das fleckige blaue T-Shirt förmlich vom Bauch wegdrückt. Vor ihm steht eine auffallend attraktive, junge Frau. Und er macht mit ihr Kampftraining. Immer wieder wirft er sie auf den Rasen und demonstriert ihr die Hebelwirkung seiner Tricks.

Erotische Geschichte weiter lesen | Erschienen am 05.5.2015

Für deutsche Freier darf es nur ein Katzensprung zu den Nutten sein

Ein Bericht von Tom. Diesmal aus Polen über ukrainische Nutten, polnische Türsteher und deutsche Freier. Görlitz ist ein gottverlassenes Kaff an der deutsch-polnischen Grenze. Wie verabredet, sitze ich gegen 18 Uhr an der Bar des vereinbarten Hotels und warte. Warte auf Horst. Horst scheint Zuhälter zu sein, denn er möchte, dass ich mit einem Haufen Nutten drehe, die in einem Puff jenseits der Grenze warten. Zuhälter kann ich eigentlich nicht gut leiden und ich meide den Umgang mit ihnen. Diesen aber hat mir Birgit empfohlen. Und Birgit, ein Berliner Modell und meine Gelegenheitsgeliebte, kann ich voll und ganz vertrauen. Und richtig, pünktlich erscheint Horst, ein gepflegter Enddreißiger mit nicht unsympathischer Ausstrahlung.

Erotische Geschichte weiter lesen | Erschienen am 17.4.2015

Erotische Fotos

erotische Geschichten

Joanna (22): “Ich bin ein ...

“Beim Sex bin ich unersättlich”, erzählt die 22jährige Joanna, die als Fleischereifachverkäuferin in Münster arbeitet. ... Erotische Fotos anschauen

Erotische Fotos

erotische Geschichten

Camelia (25) - Geständnisse einer ...

Ich habe sieben Rendezvous die Woche. Mit wechselnden Partnern. Allesamt spendable Typen, die mir kostbare Geschenke machen - ... Erotische Fotos anschauen

Erotische Fotos

erotische Geschichten

Bi-Frau Nina (23): “Ich bin nach ...

Sie war erst drei Monate mit Martin verheiratet, hatte guten Sex mit ihrem Mann. Doch dann lernte sie Sarah kennen. Und merkte, ... Erotische Fotos anschauen

Erotische Fotos

erotische Geschichten

Lara: “Die Unschuld verlor ich mit ...

Kennen Sie Casablanca? Ja, genau - natürlich meine ich den Film. Mit Humphrey Bogart und Ingrid Bergman in den Hauptrollen. Ich ... Erotische Fotos anschauen

RSS · Das Projekt · Kontakt · © 2015Urheberrecht